März 2014

Publikation "DVT-gestützte Implantatplanung und CAD/CAM-gefertigter Hybridaufbau bei der Versorgung des vorgeschädigten Implantatlagers" in der ZZI

Bei der Einhaltung eines anspruchsvollen chirurgischen und prothetischen Protokolls sind mithilfe der dreidimensionalen Planung, individueller Gingivaformer sowie der Verwendung von zahnfarbenen, CAD-gefertigten Hybridaufbauten ästhetisch hochwertige und mechanisch stabile Frontzahnversorgungen zu erreichen.

Die Autoren Dr. Christian Ortmeier und Frank Slomski zeigen eine Falldarstellung über einen Zeitraum von 21 Jahren auf, welcher die Kombination eines durchmesserreduzierten Implantats aus Titanzirkoniumoxid, aufwendiger Augmentation und Ausformung des periimplantären Weichgewebes sowie die Versorgung mit einer Lithium-Disilikatkrone auf einem Hybridaufbau beschreibt.

Nach gutachterlicher Gutheißung der Schriftleitung von Prof. Dr. Dr. Stefan Schultze-Mosgau wurde der Artikel in der "Zeitschrift für Zahnärzliche Implantologie" (ZZI) publiziert.

Lesen Sie hier den vollständigen Beitrag (mit freundlicher Genehmigung vom Deutschen Ärzte-Verlag) Publikation in der ZZI Publikation in der ZZI