Februar 2008

Ausbau zum Fräszentrum für Vollkeramik und Titan

Im Februar 2008 hat die Slomski Zahntechnik GmbH ihre Laborausstattung um das KaVo Everest System erweitert. Anhand dieses Systems können ab sofort Kronen und Brücken aus Zirkonoxid, Titan und glasfaserverstärktem Polymer mittels CAD/CAM-Technologie gefräst werden. Für eine hochpräzise und automatisierte Bearbeitung verfügt die Everest Engine über eine 5-Achsen Fräs- und Schleiftechnologie.

Die Investition in dieses Frässystem öffnet der Slomski Zahntechnik GmbH neue Türen – auch ansässige Praxislabore arbeiten mit uns zusammen und profitieren von dieser zukunftsorientierten Technik.

Lesen Sie hier den Zeitungsartikel der Passauer Neuen Presse. Ausbau zum Fräszentrum für Vollkeramik und Titan Ausbau zum Fräszentrum für Vollkeramik und Titan Ausbau zum Fräszentrum für Vollkeramik und Titan Ausbau zum Fräszentrum für Vollkeramik und Titan Ausbau zum Fräszentrum für Vollkeramik und Titan